NEWS

08.2014

Neues Topteil T24N

Herzlich willkommen auf unserer Webseite

Diese Website ist von den TW AUDiO Usern in Berlin. Hier finden Sie Informationen, Erfahrungsberichte und Angebote zu TW AUDiO Systemen. Sämtliche Systeme können Sie auch bei uns mieten.

Hier finden Sie die offizielle Firmenhomepage: TW AUDiO

 

Warum TWAUDIO?

Wir wollen Ihnen hier mal anhand eines kleinen Rechenbeispiels zeigen, wie es sich mit dem Wirkungsgrad bei Lautsprechern verhält.

Als Faustformel leicht zu merken ist die Tatsache, dass der Schalldruckpegel bei einer Verdopplung des Hörabstandes um etwa 6dB abfällt. Ebenfalls wichtig zu wissen ist, dass eine Verdopplung der elektrischen Leistung nicht etwa auch eine Verdopplung der akustischen Leistung mit sich bringt. Eine Verdopplung der elektrischen Leistung bewirkt lediglich einen Schalldruckanstieg um 3dB, während das Ohr erst bei einer Lautstärkeänderung von etwa +10dB diese Änderung als Verdopplung der akustischen Leistung wahrnimmt.
Ferner lässt sich der Schalldruckpegel durch hinzufügen eines weiteren Lautsprechers nicht verdoppeln, sondern nur um 3dB erhöhen.

Mithilfe der obigen Angaben kann für eine gegebene Lautsprecherempfindlichkeit mit Hilfe einer Überschlagsrechnung herausgefunden werden, welche elektrische Leistung für einen bestimmten maximalen Schalldruckpegel benötigt wird. Angenommen wir haben Lautsprecher mit 84dB/1W/1m und möchten in drei Metern Entfernung einen Schalldruck von 100dB erreichen

Wir verwenden Stereolautsprecher, also ergibt sich bei einem Watt Eingangsleistung in einem Meter Entfernung:

SPL(1W,1m,Stereo) = 84dB + 6dB = 90dB

Allerdings hören wir z.B. in drei Meter Entfernung, weshalb der Schalldruck bei einem Watt entsprechend absinkt:

SPL(1W,3m,Stereo)= 90dB - 9dB = 81dB

Wir wollen 100dB an dieser Hörposition erreichen, Verdopplung der Verstärkerleistung alle 3dB:

 

Schalldruck - elektrische Nenneingangsleistung
84dB - 2 Watt
87dB - 4 Watt
90dB - 8 Watt
93dB - 16 Watt
96dB - 32 Watt
99dB - 64 Watt
102dB - 128 Watt


Für 100dB sollte mal also für diese Konfiguration einen Verstärker mit etwa 130 Watt Leistung heranziehen.

Lassen Sie uns die gleiche Rechnung mit einem Lautsprecherpaar mit je 92dB/1W/1m durchführen: SPL(1W,1m,Stereo) = 92dB + 6dB = 98dB

SPL(1W,3m,Stereo)= 98dB - 9dB = 89dB

 

Schalldruck - elektrische Nenneingangsleistung

92dB - 2 Watt
95dB - 4 Wat
98dB - 8 Watt
101dB - 16 Watt

 

Wie Sie sehen genügt hier weniger als ein sechstel (!) der obigen Verstärkerleistung, um 100dB Schalldruck zu erreichen. Mit diesem System währen bei einer Verstärkerleistung von 130 Watt etwa 110dB Schalldruck möglich, also etwa die doppelte akustische Leistung wie mit dem ersten System.

 

Wie sich diese Berechnung auf Lautsprecher auswirkt, die, wie bei TWAUDIO möglich, mehr als 100dB/1W/1m haben (Neues T24N Topteil: 107dB!!!), können Sie sich vorstellen. Daher ist es möglich, mit TWAUDIO Lautsprechern große Flächen mit sehr wenig Material und wenigen Endstufen zu beschallen. Ganz abgesehen vom Handling und den Transportkosten.